Juneau
Mann-o!

Der Klassiker.
Eine Männer-Versteh-Lektüre als Weihnachtsgeschenk. Uff. Ganz im Ernst des Lebens wurde mir der Schmöcker- die Vermutung liegt zumindest nahe - angedreht, damit ich das männliche Geschlecht endlich besser entschlüsseln kann.
Nett gemeint.
Schuss nach hinten.

Letztlich endete es bloss damit, dass die heldenhaft phrasierten Umschreibungen des männlichen Wesens vor allem eins in mir auslösten: "Au Mann, ich will auch!"

Hm. Ja! Ähm. Bleibt nur die Frage: was? Ein Mann sein? Hui...Hilfe nein!

Ich würde sterben vor Langeweile im simplen, schubladenartig geordneten und genügsamen männlichen Seelenleben. Oh weh. Ich brauche Gedanken-Pop-Ups, Schnörkel, Kitsch und glitzernde Sinnlosigkeits-Komplexe! Sonst geh ich ein.
Mann sein? Uh nein ich will nicht! Aber dennoch...Seufz.

Echt mal!
Ich will auch durch die Prärie reiten, Kanu fahren, Lassos schwingen und sternenreiche Nächte schweigend am Lagerfeuer verbringen. Manno!
Unfair, jawohl, wenn das bloss den Männern vorbehalten sein soll. Und wenn ich mit diesem Wunsch nun einen moralischen Irrweg einschlage. Sei's drum.

Hm, gut, ich hätte nichts einzuwenden, wenn mein Cowboy-Outfit modisch, hübsch und inspierend wär. Aber. Dieser weiblichen Sequenz zum Trotz: Cowboy wär ich trotzdem gern! Hmpf.

Ohne das Gespucke und die ungewaschenen Haare natürlich.
Und Stinken muss auch nicht sein.

Aber mich, wild und abenteuerlich, in schicken Stiefeln und einem echten Prärie-Hut, der meinen Gesichtszügen schmeichelt, in heldenhafte Action schmeissen - yes, Mann!
Da bin ich sowas von dabei!

16.1.11 11:19
 
Letzte Einträge: Drama-Queen, Futuristisch, Aufs Exempel
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de